Sind die Betreuungskräfte versichert?

Unsere Betreuungskräfte sind legal angestellt und vollständig kranken- und sozialversichert. Als Nachweis dafür dient das A1-Formular, welches von der polnischen Sozialversicherungsanstallt (ZUS) ausgestellt wird. Unser Personal verfügt über die Europäische Krankenversicherungskarte. Sie gilt in allen Ländern der EU und ermöglicht den Betreuungskräften die Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen bei Unfällen oder akuten Erkrankungen. Die Behandlungskosten trägt in diesem Fall die polnische Krankenkasse.

 

Wie wird die Anreise der Betreuungskräfte organisiert?

Die Betreuungskräfte reisen entweder mit einem Kleinbus (direkt vor die Haustür des Kunden) oder mit einem Reisebus (zum nächstgelegenen Busbahnhof) an. Erfolgt die Anreise mit einem Reisebus, so wird die Betreuungskraft von Ihnen am Busbahnhof abgeholt. In beiden Fällen erhalten Sie von uns die genauen Anreisedaten der Betreuungskraft.

 

Wie oft findet der Wechsel der Betreuungskräfte statt?

Üblich ist, dass sich die Betreuungskräfte alle 2-3 Monate abwechseln. Eine Pause ist für unser Personal sehr wichtig, da die Betreuerinnen ihre Familien in Polen haben und auch eine Auszeit brauchen um sich ihren privaten Angelegenheiten widmen zu können. Danach können sie wieder ihre Arbeit aufnehmen.

 

Was passiert im Falle einer Krankheit der Betreuungskraft?

Bei einer Krankheit der Betreuungskraft, die es ihr unmöglich macht die Betreuungsdienstleistungen weiter zu erbringen, sorgen wir für Ersatz.

 

Wann erfolgt die Rechnungsstellung?

Die Rechnung wird ein Mal im Monat zum Monatsende ausgestellt und per Post und per E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse verschickt.